Verein

Verein SV "Grün-Weiß" Annahütte

Persönlichkeiten, die mit dem Verein in Verbindung stehen

 

Fußball
Günter Konzack (*20.09.1930 + 16.02.2008)
Spielte von 1945- 1950 in Annahütte. Später absolvierte er 186 DDR- Oberligaspiele, für Chemie Leipzig, den SC Turbine Erfurt und den SC Lokomotive Leipzig. Mit Erfurt wurde er in der Saison 1953/54 und 1954/55 DDR- Meister und mit Lok Leipzig wurde er 1957 DDR- Pokalsieger.
Nach diversen Trainerstationen, arbeite er von 1970-76 als Assistenztrainer beim 1.FC Magdeburg. Mit Magdeburg wurde er 1972, 74 und 75 Meister, 1973 FDGB- Pokalsieger und holte 1974 den Europapokal der Pokalsieger.
Weitere Info`s findet ihr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_Konzack

 

Radsport
Hans- Joachim Hartnick (*12.01.1955)
Der wohl bis dato erfolgreichste Sportler, der aus unserem Verein hervorgegangen ist. Hans- Joachim erlernte ab 1966 das Fahrrad ABC unter Trainerlegende „Karli“ Palme. Nach dem Gewinn der DDR- Meisterschaft Straße- Mannschaft Schüler A 1969 und weiterer Rennen, erfolgte noch im selben Jahr die Delegierung zum SC Cottbus. In seiner sehr erfolgreichen Sportkarriere waren sicherlich der Sieg bei der Friedensfahrt 1976, der Weltmeistertitel im Jahr 1979 und die olympische Silbermedaille im Jahr 1980 im Mannschaftszeitfahren die größten Erfolge.
Weitere Info`s findet ihr unter: https: https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Hartnick

Erfolge

Sportplatz „Auf Siedlung“

 

Fußball 2017 005

 

Der Sportplatz „Auf Siedlung“, befindet sich in der Karl- Marx Siedlung von Annahütte und ist die Heimstätte des SV „Grün- Weiß“. Die Sportanlage umfasst einen Rasen- und einen Hartplatz sowie das Vereinsgebäude. Eine Flutlichtanlage befindet sich am Hartplatz, so dass auch in der „dunklen“ Jahreszeit im Freien trainiert werden kann.

Eine neue Flutlichtanlage ist am Rasenplatz entstanden und wird voraussichtlich im November 2018 in Betrieb gehen.

Kurz zur Geschichte: Die Sportanlage „Auf Siedlung“ wurde 1924 als Ersatz erschaffen. Aufgrund der bergbaulichen Tätigkeit in Annahütte, musste der erste Fußballplatz, der sich seit 1913 in der Saalhausener Straße befand, weichen. Neben den Fußballern, war es auch lange die Heimstätte des, leider nicht mehr existierenden, Annahütter Handballs.

 

 

 

Turnhalle

 

Turnhalle und Silberhochzeit 001

 

Die Turnhalle befindet sich auf dem Schulgelände der Annahütter Grundschule und ist die älteste noch existierende Sportstätte der Annahütter. Sie wird vom SV „Grün- Weiß“ nur noch in den Wintermonaten zu Trainingszwecken genutzt. Hier trainieren neben den „alten“ Herren, auch die Jüngsten des Vereins. Gebaut wurde die Halle 1913.

 

Der Verein heute

Unser Verein ist aus der ehemaligen BSG „Chemie“ und deren Vorgängern hervorgegangen und setzt somit die lange Sporttradition in Annahütte fort. Insgesamt hat der Verein etwa 120 Mitglieder. Die rund 70 aktiven Sportlerinnen und Sportler werden von qualifizierten Übungsleitern betreut. Neben Fußball kann man seit einiger Zeit wieder Schach spielen.

 

Wie werde ich Mitglied beim SV „Grün- Weiß“?

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, welches als Förderer (passive Mitgliedschaft) oder als aktives Mitglied in das Vereinsleben eintritt. Einen Aufnahmeantrag gibt es beim Vorstand, bei dem jeweiligen Übungsleiter oder zu Download unterhalb dieses Abschnitts. Gerne beantwortet der gesamte Vorstand und alle Übungsleiter eventuelle Rückfragen.

 

Hier gibt es den Aufnahmeantrag zum Download; direkt am Rechner ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und in die Post oder persönlich abgeben:

 

 

Aufnahmeantrag

 

 

 

 

Mitgliedsbeiträge 2020

 

Der Jahresbeitrag beträgt für:

 

aktive Mitglieder 90 Euro
alte Herren 75 Euro
Spieler unter 18 Jahre (JSG)   60 Euro
passive Mitglieder 52 Euro
Familienbeitrag* 180 Euro

 

* gilt für vier Personen (davon höchstens zwei Erwachsene), jede weitere Person zahlt 25 Euro

 

Fußball

 

Die erste Männermannschaft

Seit der Fußballkreisgebietsreform 2014 spielt man in der Kreisliga Staffel Ost des Fußballkreises Südbrandenburg.

 

Seit der Saison 2019/2020 spielt die Erste in der Kreisliga Süd.

 

2020 gelang der Aufstieg in die Kreisoberliga Südbrandenburg!

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag: 19:00 - 20:30 Uhr Sportplatz Annahütte

 

Die zweite Männermannschaft

In der Saison 2019/20 spielt unsere Zweite in einer Spielgemeinschaft mit Germania Ruhland II in der zweiten Kreisklasse Staffel Süd des Fußballkreises Südbrandenburg.

 

2020 gelang wieder die Bildung einer eigenen 2. Männermannschaft, somit spielen wir in der Saison 2020/21 in der 2. Kreisklasse Süd.

 

Trainingszeiten:

Dienstag und Donnerstag: 19:00 - 20:30 Uhr Sportplatz Annahütte

 


 

"Alte-Herren-Fußballmannschaft"

Jeden Donnerstag treffen sich die „ alten Herren“ auf dem Sportplatz zum Fußball spielen. Sie sollen nicht unerwähnt bleiben, helfen doch einige Spieler bei der 2. Männermannschaft aus.

Zur Mannschaft gehören Ronny Sauer, Jörg Heimhilger, Maik Wiesner, Alexander Hoch, Steffen Röhnke, Uwe Müller, Ulf Hollnick, Enriko Pawlewitz, Rüdiger Quittel, Rene Horn, Sebastian Drexler, Ronny Reinsch, Andy Thortz und Hagen Eiselt.

 

 

Nachwuchs

In der jetzigen Spielgemeinschaft SpG Schipkau/Annahütte/Meuro sind Mädchen und Jungen unseres Vereins in den Altersklassen C, G, F, E und D- Junioren vertreten.
Unsere A/B- Junioren trainieren und spielen, dank der freundlichen Unterstützung, mittels Gastspielgenehmigung beim Senftenberger FC.

 

 


 

 

Schach

 

Seit 2015 gibt es wieder eine Sektion Schach. Thomas Haensch ist dafür der Verantwortliche. Das Team spielt in der Regionalliga Süd Brandenburg.

__________________________________________________________________________________________

 

Helfer

Zum Verein gehören aber auch die Helfer, die im „Hintergrund“ arbeiten, aber genauso wichtig sind.


Da wäre beispielsweise Beate Schulz zu nennen, die Trikots wäscht, das Vereinsheim sauber hält, die Außenanlagen pflegt usw. Oder Frank Schulz: Er fungiert als Platzwart; 2017 musste er seine Laufbahn als Schiedsrichter aus gesundheitlichen Gründen beenden.

 

Der Ortsvorsteher Andreas Jurczyk, der bei der Organisation von Veranstaltungen und bei Problemen aller Art dem Verein zur Seite steht.

 

Und einen großen Dank den vielen Sponsoren der laufenden Saison und anderer Veranstaltungen!

 

Herzlichen Dank der Gemeinde Schipkau, die vor allem in finanzieller Hinsicht den Verein großzügig unterstützt.